Kanzlei  Katenbrink & Depenbrock



Rechtsanwalt Manfred Utesch

Fachanwalt für Sozialrecht, Steuerrecht

Rechtsanwalt Manfred Utesch
Rechtsgebiete

Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Nachlassregulierung, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Strafverfahrensrecht

  • Arbeitsrecht

  • Erbrecht

  • Familienrecht

  • Nachlassregulierung

  • Sozialrecht

  • Steuerrecht

  • Strafrecht

  • Strafverfahrensrecht

Bürozeiten
08:00 - 13:00 14:00 - 18:00
08:00 - 13:00 14:00 - 18:00
08:00 - 13:00 14:00 - 18:00
08:00 - 13:00 14:00 - 18:00
08:00 - 14:00

Abweichende Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Kanzlei Katenbrink & Depenbrock

Kanzlei

Wer wir sind

Wir sind eine alteingesessene Notariats- und Rechtsanwaltskanzlei in Herford, die von Rechtsanwalt und Notar Hermann Busse begründet und später von seinem Sohn, Rechtsanwalt und Notar Dr. jur. Klaus Busse, übernommen wurde. Seit 1983 ist ihr Kanzleisitz in der Johannisstr. 45, 32052 Herford. Von 1992 bis 2009 wurde sie von Rechtsanwalt und Notar Heinrich Katenbrink geführt, der zum 31.08.2013 in den Ruhestand getreten ist.

Rechtsanwalt und Notar Achim Depenbrock ist im Jahre 2007 in die Kanzlei eingetreten  und führt diese seit dem Jahre 2010.

In den Folgejahren sind wir gewachsen und nun eine starke Gemeinschaft, die ihrer Mandantschaft ein breitgefächertes Beratungsangebot und kompetente rechtliche Vertretung bietet.

Neben Dienstleistungen, für die Ihnen die Rechtsanwälte und Notare der Kanzlei Katenbrink & Depenbrock zur Verfügung stehen, besteht die Kooperation mit einem Patentanwalt, sodass wir  unseren  Mandanten ein umfassendes Leistungsangebot aus einer Hand bieten können.

Auch die Kommunikation in Englisch ist gewährleistet und ermöglicht selbst eine Vertretung auf internationaler Ebene.

Biografie Manfred Utesch

  • 1950 geboren in Meldorf/Schleswig-Holstein
  • Zweiter Bildungsweg
  • 1970-1973 Fachhochschule für Sozialarbeit in Bielefeld
    • Abschluss: Sozialarbeiter/grad.
  • 1973-1974 Bundeswehr
  • 1974-1980 Jurastudium in Bielefeld und Münster
    • Abschluss: I. Staatsexamen
  • 1980-1982 Referendar im OLG-Bezirk Hamm
    • Abschluss: II. Staatsexamen
  • 1983-1985 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität in Bielefeld
  • 1983 Zulassung Rechtsanwalt
  • 1988/1989 Fachlehrgang für Arbeitsrecht mit Zertifikat
  • 1999 Ernennung zum Fachanwalt Sozialrecht
  • 2000 Ernennung zum Fachanwalt Steuerrecht
  • 2000 Fachlehrgang zum Mediator der Deutschen Anwalt Akademie
  • 2002 Zulassung als Rechtsanwalt beim Oberlandesgericht Hamm
Persönliches Statement

MITGLIEDSCHAFTEN:

  • Vorsitzender des Herforder Anwaltsvereins seit 2004
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft für Sozialrecht (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht (DAI)
  • Arbeitsgemeinschaft Mediation (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht (DAV)
  • DVEV (Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.)
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht (DAV)

 

KOMPETENZEN:

Fachanwalt für Sozialrecht

  • Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung
    Verfahren gegen Berufsgenossenschaften
    gesetzliche Unfallversicherung und Verletztenrente, Arbeitsunfall
    Reha-Maßnahme
    private Berufsunfähigkeitsversicherung
    Arbeitslosengeld I und II (Hartz IV), Arbeitsförderung, Grundsicherung, Sozialhilfe
    Wohngeld und BAföG
    Schwerbehindertenrecht, Grad der Behinderung und Merkzeichen
    Soziales Entschädigungsrecht und Opferschutz
    Seniorenrecht
    Auskunft und Überleitung von Ansprüchen von Sozialbehörden gegen Angehörige
    Elternunterhalt

Fachanwalt für Steuerrecht

  • Steuererklärungen, Prüfung von Steuerbescheiden
    Vertretung vor dem Finanzgericht
    Begleitung bei Betriebsprüfungen
    Buchführung, Bilanzen und Umsatzsteuer
    Verteidigung von Steuerstrafverfahren

Mediator
Die Aufgabe des Mediators ist es, zwischen widerstreitenden Interessen von Personen, Instituten und Firmen zu vermitteln, mit dem Ziel, eine für alle Beteiligten einvernehmliche, annehmbare und selbstbestimmte Lösung zu finden. Der wesentliche Vorteil gegenüber einem Rechtsstreit vor Gericht ist es, dass mit professioneller Hilfe des Mediators eine schnelle, individuelle Lösung gefunden werden kann, die nicht an die strengen Regeln des Prozessrechts gebunden ist.

  • Hauptanwendungsfelder der Mediation sind:
    Konflikte innerhalb von Familien, insbesondere bei der Trennung und Scheidung
    Erbschaftsangelegenheit, Unternehmensnachfolge, insbesondere in Familienbetrieben
    Interne und externe Konflikte in und zwischen Unternehmen
    Konflikte im landwirschaftlichen Bereich
    Konflikte im Zusammenhang mit Bauvorhaben
    Nachbarschaftskonflikte
    Täter-Opfer-Ausgleich
  • weitere Schwerpunkte meiner Arbeit sind:
    Scheidung und Trennung,
    Unterhalt und Kindesunterhalt,
    Erbrecht,
    Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsrecht,
    Arbeitsrecht,
    Kündigung und Abfindung,
    Auseinandersetzung über Gehalts- und Lohnstreitigkeiten,
    Verkehrsrecht,
    Strafverteidigung,
    Beistand der Geschädigten,
    Vertretung in der Nebenklage

 

Standort

Johannisstraße 45

32052 Herford

Nordrhein-Westfalen / Deutschland

Impressum