Neue Suche
Es wurden 112 Anwälte zu Ihrer Suche gefunden.
Angezeigt werden 100 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Einträge.

Suchergebnisse 1 - 10 von 100

Sprache: Russisch

  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Gesellschaftsrecht

Meine Kanzlei

Wir verstehen uns als Dienstleister im Bereich der Rechtsberatung und -vertretung. Dabei sind die objektive Rechtsberatung, die engagierte Vertretung der rechtlichen Interessen des Mandanten und Kreativität in der Problemlösung der Anspruch an unsere Tätigkeit. Dazu gehört ein sehr persönliches Vertrauensverhältnis, das nach unserem Verständnis Grundvoraussetzung dafür ist, die Ziele des Mandanten genau zu erkennen und uns zu deren Erreichung erfolgreich einzusetzen. Nur so können Lösungen gefunden werden, die nicht auf enge juristischer Zwänge begrenzt sind, sondern sachgerecht den Interessen des Mandanten dienen und soweit möglich außergerichtlich, soweit nötig gerichtlich erreicht werden. Dabei vertreten wir die Auffassung, dass zunächst stets der Versuch unternommen werden sollte, miteinander zu sprechen, bevor man gegeneinander prozessiert. Sofern sich die Möglichkeit außergerichtlicher Lösungen ergeben, entspricht es unserem Berufsverständnis, diese außergerichtlichen Möglichkeiten auszuloten und auch auszuschöpfen, bevor ein Prozess angestrengt wird. Dies dient letztlich dazu, die Ziele des Mandanten schneller und kostengünstiger zu erreichen und dem Mandanten darüber hinaus Lebensqualität zu erhalten,indem ihm unnötige Prozesse erspart werden. Historie Unsere Kanzlei wurde zum 01.08.2002 durch die Rechtsanwälte Thomas Kelz und Carsten Dalkowski sowie den damaligen Rechtsreferendar Arik Thaye Bredendiek gegründet. Der erste Kanzleisitz befand sich im Software Center 5 b in Marburg. Zum 01.01.2004 trat Frau Rechtsanwältin Diana Cosic in die Kanzlei ein. Zum 01.01.2010 verlegten wir unseren Kanzleisitz an den aktuellen Standort in der Bismarckstr. 14 in Marburg. Wir konnten dort die Kanzleiräume von Herrn Rechtsanwalt und Notar Hans Herrmann übernehmen, der in den Ruhestand gegangen war. Der bis dahin mit ihm gemeinsam tätige Rechtsanwalt Olaf Gutberlet trat zu diesem Termin in unsere Kanzlei ein.

Klettenbergstraße 14

60322 Frankfurt am Main

  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Brasilianisches Recht
  • Familienrecht

Meine Kanzlei

Wir verstehen uns als engagierte juristische Dienstleister für Unternehmen und Privatpersonen. Unser Hauptaugenmerk ist auf die Erbringung einer hochwertigen Arbeit am Mandanten gerichtet, wobei Ihre Wünsche und Ziele für uns an erster Stelle stehen. Diese gilt es in Einklang mit den Vorgaben der Rechtsordnung zu bringen. Die von uns angebotene juristische Betreuung zeichnet sich durch eine gesunde Kombination von Berufserfahrung, frischem Fachwissen und hoher Leistungsbereitschaft aus. Die Vielfalt des Rechts und des Lebens verlangt von uns neben der hohen Spezialisierung zugleich auch ein breites juristisches Grundwissen. Die präzise und fundierte Analyse Ihres Falles kann daher immer nur der Ausgangspunkt, nie jedoch schon das Ergebnis der Beratung und Betreuung sein.
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Grundstücksrecht

Meine Kanzlei

Profil unserer Sozietät In der heutigen Form einer aus zwei Innenstadtbüros bestehenden überörtlichen Sozietät arbeiten wir seit dem Zeitpunkt der Wiedervereinigung erfolgreich zusammen. Wir verstehen uns als juristische Dienstleister in einem großen europäischen Zentrum der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und sind demgemäß bestrebt, den vielfältigen und vernetzten Beratungsbedürfnissen des modernen Wirtschaftslebens Rechnung zu tragen. Dies erreichen wir zum einen durch Sachkompetenz in unseren Tätigkeitsschwerpunkten. Zum anderen sind wir in der Lage, weiterführende Kontakte mit anderen lokalen Dienstleistern, der Steuerberatung, der Unternehmensberatung, der Finanzdienstleistung, des Immobilienmanagements, der Hard- und Softwareentwicklung sowie der Werbung und Medienpräsentation schnell und unkompliziert herzustellen. Weiteres hierzu finden Sie auf unserer Homepage. Vielen Dank

Wittestr. 30, Haus C, 5. OG

13509 Berlin

  • Haftpflichtrecht
  • Mietrecht
  • Öffentliches Verkehrsrecht

Meine Kanzlei

Willkommen in der Rechtsanwaltskanzlei WIERSCHULA, EHRENTHAL, KÜHNER & PRALAT GbR Wir sind Ihre Ansprechpartner für Rechtsfragen im Norden Berlins und in Potsdam - Babelsberg und kümmern uns in dieser Eigenschaft gern um Ihre Rechtsprobleme. Als überörtliche Kanzlei beschäftigen wir uns hauptsächlich mit den alltäglichen Anliegen der Bürger und Unternehmen in Berlin und Brandenburg.
  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Inkasso

Meine Kanzlei

Die Rechtsanwaltskanzlei Martin zählt im Raum Karlsruhe zu einer der größten Anwaltskanzleien und betreut seit über 30 Jahren ihre Mandanten umfassend in sämtlichen juristischen und steuerlichen Angelegenheiten. Mit derzeit 9 erfahrenen Rechtsanwälten und 10 Fachanwaltstiteln sowie weiteren Qualifikationen und bundesweiten Kooperationen ist gewährleistet, dass wir für fast jedes Rechtsproblem einen kompetenten Rechtsbeistand an die Seite des Mandanten stellen können.

Neben zahlreichen und regelmäßigen Weiterbildungen der überregional tätigen Rechtsanwälte und Fachanwälte profitieren unsere Mandanten aus der engen persönlichen und räumlichen Zusammenarbeit mit den Partner-Sozietäten Aktiva Steuerberatung und Westdeutsche Treuhand Wirtschaftsprüfung. Der tagtägliche Austausch zwischen Anwaltskollegen, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern sowie die einzelnen Spezialisierungen und Schwerpunkte der jeweiligen Rechtsanwälte ermöglichen es uns, komplexe sowie umfangreiche und rechtsgebietsübergreifende Fallgestaltungen kompetent aus einer Hand zu lösen.

  • Betäubungsmittelrecht
  • Strafrecht
  • Strafverfahrensrecht

Biografie

Katja Reichel geboren: 13.07.1968 in Dresden Abitur: 1987 Fremdsprachen: Russisch, Englisch 1. Staatsexamen: 1995 (Juristische Fakultat TU Dresden) 2. Staatsexamen: 1997 (Freistaat Sachsen) 1996-1998 Repetitor für Strafrecht beim juristischen Repetitorium „Hemmer” (komprimierter Wissensvermittlung /Wiederholung) Vorsitzende des Vereins „Internationale Jugend- und Bildungsarbeit Sachsen e.V.” Mitglied in der Strafverteidiger-Vereinigung Sachsen Tätigkeitsschwerpunkte: Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, OWi-Recht
  • Asylrecht
  • Ausländerrecht
  • Strafrecht

Meine Kanzlei

Nach der Kanzleigründung im April 1995 widmete ich mich die ersten zehn Jahre meiner Tätigkeit fast ausschließlich dem Ausländer- und Asylrecht. Durch weit über das Einzelmandat hinausgehendes Engagement konnte ich die grundsätzliche Anerkennung verschiedener Antragsstellergruppen durchsetzen und wesentliche Verbesserungen der Asylrechtspraxis erreichen.

Unter anderem war ich maßgeblich für das Bleiberecht der sog. „Westgruppendeserteure“ verantwortlich. Ebenso konnte dank meiner beharrlichen Initiative der Boden für einen umfassenden Schutz der uighurischen Minderheit aus der Volksrepublik China bereitet werden. Ich bin legal advisor der uighurischen Exilregierung und habe diese Volksgruppe viele Jahre bei der Menschenrechtskommission in Genf begleitet.

Die Abschaffung des Bundesbeauftragten für Asylangelegenheiten ist ebenfalls auf meine Initiative zurückzuführen. Dies bedeutet nunmehr seit 2005, dass ein einmal positiver Bescheid nicht mehr von dritter Seite angegriffen werden kann!

  • Wohnungseigentumsrecht
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Apothekenrecht

Meine Kanzlei

Wir verstehen uns als Dienstleister im Bereich der Rechtsberatung und -vertretung. Dabei sind die objektive Rechtsberatung, die engagierte Vertretung der rechtlichen Interessen des Mandanten und Kreativität in der Problemlösung der Anspruch an unsere Tätigkeit. Dazu gehört ein sehr persönliches Vertrauensverhältnis, das nach unserem Verständnis Grundvoraussetzung dafür ist, die Ziele des Mandanten genau zu erkennen und uns zu deren Erreichung erfolgreich einzusetzen. Nur so können Lösungen gefunden werden, die nicht auf enge juristischer Zwänge begrenzt sind, sondern sachgerecht den Interessen des Mandanten dienen und soweit möglich außergerichtlich, soweit nötig gerichtlich erreicht werden. Dabei vertreten wir die Auffassung, dass zunächst stets der Versuch unternommen werden sollte, miteinander zu sprechen, bevor man gegeneinander prozessiert. Sofern sich die Möglichkeit außergerichtlicher Lösungen ergeben, entspricht es unserem Berufsverständnis, diese außergerichtlichen Möglichkeiten auszuloten und auch auszuschöpfen, bevor ein Prozess angestrengt wird. Dies dient letztlich dazu, die Ziele des Mandanten schneller und kostengünstiger zu erreichen und dem Mandanten darüber hinaus Lebensqualität zu erhalten,indem ihm unnötige Prozesse erspart werden. Historie Unsere Kanzlei wurde zum 01.08.2002 durch die Rechtsanwälte Thomas Kelz und Carsten Dalkowski sowie den damaligen Rechtsreferendar Arik Thaye Bredendiek gegründet. Der erste Kanzleisitz befand sich im Software Center 5 b in Marburg. Zum 01.01.2004 trat Frau Rechtsanwältin Diana Cosic in die Kanzlei ein. Zum 01.01.2010 verlegten wir unseren Kanzleisitz an den aktuellen Standort in der Bismarckstr. 14 in Marburg. Wir konnten dort die Kanzleiräume von Herrn Rechtsanwalt und Notar Hans Herrmann übernehmen, der in den Ruhestand gegangen war. Der bis dahin mit ihm gemeinsam tätige Rechtsanwalt Olaf Gutberlet trat zu diesem Termin in unsere Kanzlei ein.