Neue Suche

Suchergebnisse 1 - 10 von 82

  • Beamtenrecht
  • Beamtenversorgungsrecht
  • Hochschulrecht

Töngesgasse 23 - 25

60311 Frankfurt am Main

  • Beamtenrecht
  • Arbeitsrecht
  • Dienstrecht (öffentliches)

Meine Kanzlei

Ich berate und vertrete Sie persönlich in den Rechtsgebieten: Familienrecht hierbei insbesondere: Ehe - Schiedung, Umgangsrecht und Sorgerecht, Arbeitsrecht, Kündigung / Kündigungsschutz, Beamtenrecht, Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht) und Straßenverkehrsrecht . Die Anwaltskanzlei Henrich in der Töngesgasse liegt im Zentrum der Stadt Frankfurt am Main und ist sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S- und U-Bahn Hauptwache und Konstablerwache) sehr gut zu erreichen. Die Kanzlei liegt in unmittelbarer Nähe zum Amtsgericht, Landgericht und Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Kontaktieren Sie mich persönlich unverbindlich und verabreden Sie einen Beratungstermin.
  • Beamtenrecht
  • Agrarrecht
  • Arbeitsrecht
  • Beamtenrecht
  • Familienrecht
  • Haftpflichtrecht

Meine Kanzlei

Seriös Kompetent Schnell wird unsere Mandantschaft von unserem bewährten und erfahrenen Team betreut. Ständige Fort- und Weiterbildungen sichern eine dauerhafte erstklassige Beratung. Bernd Stege Rechtsanwalt Lehrbeauftragter an der HfÖV Bremen

An der Untertrave 81-83

23552 Lübeck

  • Beamtenrecht
  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht

Meine Kanzlei

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht ist Herr Rechtsanwalt Michael Kösters in besonderem Maße qualifiziert für die Bewältigung der Aufgaben, die sich ihm in der deutschlandweit agierenden Kanzlei BERNZEN SONNTAG Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB stellen. Privatpersonen und Unternehmen, u. a. auch aus dem Bereich der Sozial- und Gesundheitswirtschaft, steht er auch bei komplexen und herausfordernden Problemen aus dem Arbeitsrecht und dem Sozialrecht zuverlässig zur Seite.


- Ihr Partner in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts – 


Herr Rechtsanwalt Michael Kösters 
Fachanwalt für Arbeitsrecht 
Fachanwalt für Sozialrecht 
Dipl.-Betriebswirt der Sozialwirtschaft (WAK)
Manager in Sozial- und Gesundheitsunternehmen (IHK)

Arbeitsrecht:
Arbeitgeber aus den Bereichen der Gesundheitswirtschaft, der Medien, des Handwerks, der Dienstleistung und des Handels sowie Vereine und Verbände, Arbeitnehmer, Führungskräfte und Geschäftsführer, Mitarbeitervertretungen und Personalräte sind es, die sich auf das Fachwissen und die Professionalität von Herrn Rechtsanwalt Kösters, Fachanwalt für Arbeitsrecht, bei der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Problemstellungen verlassen dürfen. Sein Tätigkeitsbereich deckt das gesamte Individual- und Kollektivarbeitsrecht ab: Die Erstellung und Prüfung von Arbeitsverträgen gehört hierzu genauso wie die Beratung zu Befristung, Abfindungsrecht, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, Arbeitnehmerdatenschutz, Mobbing, Scheinselbstständigkeit, Diskriminierung, Wettbewerbsverbot, Kettenarbeitsvertrag und Überstundenabgeltung, um nur einige Beispiele zu nennen. Kommt es zu einer Kündigung, prüft er deren Rechtswirksamkeit sowie das Recht des Arbeitnehmers auf Kündigungsschutz und vertritt seinen Mandanten auch im Rahmen einer Kündigungsschutzklage. Gerne übernimmt Herr Rechtsanwalt Kösters das Führen von Verhandlungen mit der Gegenseite, wenn es etwa um das Aushandeln von Entgelten, von tariflichen Vereinbarungen oder Betriebsvereinbarungen geht. Außerdem bietet er Schulungen zu verschiedensten arbeitsrechtlichen Themen an. 

Beamtenrecht:
Das Beamtenverhältnis unterliegt anderen gesetzlichen Vorgaben als das Arbeitsverhältnis. Dem Beamten werden gegenüber dem Angestellten besondere Rechte eingeräumt, allerdings gibt es auch spezielle Pflichten, die er zu erfüllen hat. Herr Rechtsanwalt Kösters ist auch mit den Beamtengesetzen, etwa dem Bundesbesoldungsgesetz, dem Beamtenversorgungsgesetz und dem Bundesdisziplinargesetz, sowie mit den verschiedensten Verordnungen zu Arbeitszeit, Elternzeit, Nebentätigkeit oder zur Laufbahn vertraut. Außerdem berät er Personalräte zu ihren Mitbestimmungsrechten sowie zu ihren Anhörungs- und Mitwirkungsrechten. 

Sozialrecht:
Gesetzliche Kranken- und Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung, Pflege- und Rentenversicherung – als Berufstätiger zahlt man regelmäßig Geld in die Sozialkassen ein. Dafür hat aber jeder von uns auch ein Recht auf Sozialleistungen, wenn man im Falle von Arbeitslosigkeit, Pflegebedürftigkeit, Krankheit, nach einem Unfall oder im Alter darauf angewiesen ist. Herr Rechtsanwalt Kösters berät Sie umfassend darüber, welche Leistungen Ihnen zustehen und hilft Ihnen, diese im Verwaltungsverfahren bzw. vor Gericht durchzusetzen. Als Fachanwalt ist er auch mit der Bearbeitung komplizierter Fälle vertraut, wie etwa mit der Vertretung von Unternehmen im Statusfeststellungsverfahren, mit der Durchsetzung einer Erstattung von ärztlichen Behandlungskosten, die nicht in den Bereich der Schulmedizin fallen, mit der Beurteilung von Arbeits- oder Wegeunfällen oder mit der Vertretung von Menschen mit Behinderung, die ständig von einem Leistungsträger an einen anderen verwiesen werden. Hierzu sind vertiefte Kenntnisse der Sozialgesetzbücher notwendig, über die Herr Rechtsanwalt Kösters als Fachanwalt für Sozialrecht verfügt.

Medizinrecht:
Ärzte und Zahnärzte, Krankenhäuser und Medizinische Versorgungszentren, Altenheime und Reha-Einrichtungen – alle der Gesundheitswirtschaft angehörigen Personen und Betriebe müssen spezielle gesetzliche Vorgaben beachten, etwa zum Arbeits- und Praxisrecht, zum Datenschutz und in gesellschaftsrechtlichen Fragen, wie sie bei Praxiskauf und Praxisnachfolge auftreten. Ebenso können in Zusammenhang mit der Abrechnung von Leistungen mit Krankenkassen und Sozialhilfeträgern Probleme entstehen. Herr Rechtsanwalt Kösters findet eine individuelle Lösung für Ihr Problem.

Pflegerecht:
Zum 01.01.2017 wurde das Pflegerecht reformiert, Pflegegrade treten nun an die Stelle der Pflegestufen. Was bleibt, ist die Einstufung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung, der oft zu Ungunsten der Pflegebedürftigen ausfällt und des Widerspruchs bedarf. Herr Rechtsanwalt Kösters hilft Privatpersonen, ihr Recht auf Pflegegeld, Entlastungsbeträge, Pflegehilfsmittel und andere Leistungen durchzusetzen. Reichen die eigenen Mittel nicht aus, um die Pflege zu finanzieren, gibt es die Möglichkeit, Sozialhilfe zu beantragen. Auch hierbei hilft Ihr Anwalt Ihnen und klärt Sie in diesem Zusammenhang auch über die Verpflichtung zur Zahlung von Elternunterhalt auf. Neben Privatpersonen sind es auch Pflegedienste und Altenheimbetriebe, die sich in Rechtsfragen rund um die Pflege an Herrn Rechtsanwalt Kösters wenden dürfen.

Allgemeines Vertragsrecht:
Arbeits-, Geschäftsführer- und Dienstverträge sowie Aufhebungsverträge werden von Herrn Rechtsanwalt Kösters umfassend geprüft bzw. auf Grundlage der geltenden Gesetze individuell erstellt. Über Vertragsstrafen berät er in diesem Zusammenhang genauso wie zum anzuwendenden Tarifrecht.

Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht:
Kommt es in einem Betrieb zu Verstößen gegen das Diskriminierungsverbot oder wird ein Mitarbeiter gar das Opfer von Mobbing, besteht unter Umständen ein Anspruch auf Schadenersatz bzw. Schmerzensgeld. Herr Rechtsanwalt Kösters prüft die Sachlage sorgfältig und hilft bei der Durchsetzung oder auch der Abwehr entsprechender Forderungen.

  • Beamtenrecht
  • Architektenrecht
  • Arzthaftungsrecht

Meine Kanzlei

Die Kanzlei „Gutmann & Kolleginnen' Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen unsere Mandantinnen und Mandanten. Maßstab unseres Erfolges ist ausschließlich deren Zufriedenheit. So ist es unser vorrangiges Ziel für jeden individuellen Fall die jeweils beste Lösung zu finden, die keinesfalls immer in einer gerichtlichen Auseinandersetzung enden muss.

Jockuschstraße 2-4

58511 Lüdenscheid

  • Beamtenrecht
  • Baurecht (öffentliches)
  • Datenschutzrecht
  • Beamtenrecht
  • Agrarrecht
  • Baurecht

Meine Kanzlei

Meine Kanzlei befindet sich in der Innenstadt von Wiesbaden. Ich übe meine Anwaltstätigkeit in Bürogemeinschaft mit 6 weiteren Anwälten aus. Ich bin seit ca. 20 Jahren als Rechtsanwalt tätig, überwiegend im Verwaltungsrecht. Aufgrund nachgewiesener theoretischer und praktischer Kenntnisse wurde mir im Jahre 2002 der Fachanwaltstitel für Verwaltungsrecht verliehen.
  • Beamtenrecht
  • Architektenrecht
  • Baurecht

Meine Kanzlei

IHRE RECHTSANWÄLTE IN KOBLENZ: ERFAHREN, KOMPETENT, PERSÖNLICH. Unsere Kanzlei wurde 1948 gegründet und gehört zu den traditionsreichen Rechtsanwaltssozietäten in Koblenz. Der Kanzleigründer, Rechtsanwalt Justizrat Kalt, war der erste beim Oberlendesgericht Koblenz zugelassene Rechtsanwalt. Seit über 60 Jahren vertreten wir mittelständische Unternehmen jeglicher Rechtsform, Baufirmen, Handwerker, Privatpersonen, Kliniken, Haus- und Grundstückseigentümer, Vereine, Angehörige freier Berufe, Banken (Finanzdienstleister), Versicherungen und die öffentliche Hand (Städte, Gemeinden, öffentliche Institutionen). Die Rechtsanwälte Justizrat Dr. Karl Eichele und Karl L. Ditgen sind seit rund 40 Jahren gemeinsam in unserer Kanzlei tätig, davon über 30 Jahre als singular zugelassene Rechtsanwälte beim Oberlandesgericht Koblenz. Die Kanzlei ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Nachdem wir uns mit der Koblenzer Kanzlei Kessler & Klatt im Oktober 2013 zur gemeinsam......
  • Beamtenrecht
  • Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht

Meine Kanzlei

Wir sind drei Rechtsanwälte, die sich zur gemeinsamen Berufsausübung in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts zusammenschlossen. Zunächst geschah dies 1995 zwischen den Rechtsanwälten Schnell und Riedwelski. Am 01.01.1997 wurde die Sozietät durch die Rechtsanwälte Monika Maag und Volker Maag erweitert. Sie besteht unverändert bis heute ohne personelle Änderungen fort. Den fortgesetzten Eintritt von Rechtsanwälten bei gleichzeitigem Austritt anderer werden sie daher bei uns nicht erleben. Auch die anzutreffende Praxis, dass der gerichtliche Termin nicht vom zuvor sachbearbeitenden Rechtsanwalt wahrgenommen wird, ist bei uns ausgeschlossen. Jeder der Rechtsanwälte unserer Sozietät trägt Unternehmerrisiko. Die Ergebnisse der anwaltlichen Tätigkeit haben also Wirkung auf den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Sozietätsmitglieds.