Neue Suche
Es wurden 266 Anwälte zu Ihrer Suche gefunden.
Angezeigt werden 100 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Einträge.

Suchergebnisse 1 - 10 von 100

Arbeitsrecht in Hessen

  • Arbeitsrecht
  • Filmrecht
  • Gesellschaftsrecht

Meine Kanzlei

Die Kanzlei Amann Rechtsanwälte wurde im April 2005 durch die Rechtsanwälte Pascal Charles Amann und Andreas Knauf in Darmstadt gegründet. Die Kanzlei ist ausgerichtet auf zivilrechtliche Spezialgebiete, im Bereich des Urheber-, Lizenzvertrag-, und Medienrechts, insbesondere im Zusammenhang mit der kommerziellen Auswertung von Ton- und Bildaufnahmen. Die Kanzlei berät unter anderem namenhafte deutsche wie ausländische Urheber, Interpreten sowie Verlage, Labels und Tonträgerhersteller bei allen Fragen, die im Rahmen der Veröffentlichung, der Vermarktung und des Vertriebes von Ton- und Bildtonaufnahmen entstehen. Darüber hinaus befasst sich die Kanzlei mit der Lösung von Problemen, die im Zusammenhang mit den Verwertungsgesellschaften GEMA und GVL, dem Arbeitsrecht für Künstler, dem Gesellschaftsrecht, dem Marken- und Wettbewerbsrechts auftreten. Im März 2009 ist die Rechtsanwältin Maren Wullkopf hinzugekommen. Ab November 2010 verstärkt Oliver Wittmann das Anwaltsteam.
  • Arbeitsrecht
  • Baurecht (privates)
  • Familienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Strafrecht

Biografie

Beruflicher Werdegang: Seit 1999 zugelassener Rechtsanwalt in Gießen Seit 2000 Sozietät mit dem vormaligen ADAC-Vertragsanwalt Peter König in Grünberg Seit 2004 Vertragsanwalt des ADAC 2005 Erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang zum Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Dienstrecht (öffentliches)
  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht

Meine Kanzlei

In Ihrem Interesse: Rechtsanwaltskanzlei Brunner in Michelstadt Die Kanzlei Wolfgang Brunner bietet ihren Mandanten umfassende Beratung, gibt präzise Entscheidungshilfen und vertritt effektiv die Mandanteninteressen vor Gericht. Die juristische Lösung steht dabei im direkten Kontext zu den wirtschaftlichen Vorgaben der Mandanten.  Ich nehme mir gerne die erforderliche Zeit, um Ihre Fragen umfassend zu beantworten und die Angelegenheit mit Erfolg zu bearbeiten.
  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Mietrecht

Meine Kanzlei

INFORMATION FOLGT IN KÜRZE
  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht

Meine Kanzlei

Unsere Kanzlei im Frankfurter Westen (Flughafennähe) wurde 1975 von Rechtsanwalt Dr. Robert Brehm gegründet.

Unsere anwaltlichen Schwerpunkte liegen in den Rechtsgebieten des Arbeitsrechts, Erbrechts, Familienrechts, Mietrechts und im Verkehrsrecht.

Darüber hinaus sind Rechtsanwalt Dr. Brehm und Rechtsanwältin Alexandra Brehm-Kaiser als Spezialisten im Hochschulzulassungsrecht und Prüfungsrecht bundesweit bekannt. Die persönliche und fachkompetente juristische Beratung steht bei uns im Vordergrund.

Unsere Kanzlei ist bundesweit für Sie tätig.

  • Arbeitsrecht

Meine Kanzlei

Sitz unserer Rechtsanwaltsgesellschaft ist Offenbach am Main – Großstadt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, im Wandel vom Industriestandort zur Dienstleistungsmetropole und überregional bekannt durch den Deutschen Wetterdienst. Das gut ausgebaute Straßennetz, die S-Bahn und die Nähe zum Rhein-Main-Flughafen sorgen für einen schnellen und unkomplizierten Anschluss. 1957 wurde unsere Kanzlei von Rechtsanwalt und Notar a.D. Dr. Rolf Mechler und Rechtsanwalt und Notar a.D. Dr. Bruno Knapp gegründet, der bis heute einer der Namensgeber ist. Die fast 40 Jahre lange, erfolgreiche Partnerschaft führte zu einer stetigen Vergrößerung der Kanzlei. Heute gehören ihr acht Rechtsanwälte an, die eine umfassende und spezialisierte Betreuung garantieren.
  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht

Meine Kanzlei

Die Kanzlei hat sich zum Ziel gesetzt möglichst effizient und vor allem kostenorientiert zu arbeiten. Daher sieht sich der Anwalt/Notar auch in der Pflicht den kostengünstigsten Weg zu wählen. Hierzu gehört auch, dem Mandanten im Bedarfsfall klar zu verstehen zu geben, wenn eine Sache keine Aussicht auf Erfolg hat oder wenn die Kosten der Rechtesverfolgung nicht im Verhältnis zum erwünschten Erfolg stehen.