Neue Suche

Suchergebnisse 1 - 4 von 4

in Postleitzahl: 50670

  • Bürgerliches Recht
  • Forderungseinzug
  • Handelsrecht

Meine Kanzlei

Wir sind von Köln aus im nationalen und internationalen Inkasso bzw. dem Forderungseinzug, im Handelsrecht, im Vertragsrecht (z.B. Darlehen, Werkleistungen) und Kaufrecht in ganz Deutschland tätig. 
Wir beraten als Rechtsanwälte national und international Unternehmen und Unternehmer, aber auch Privatleute, übernehmen deren Inkasso und Forderungsmanagement (B2B, B2C) und führen handelsrechtliche Gerichtsverfahren bis zur erfolgreichen Zwangsvollstreckung und Vertretung in Insolvenzverfahren durch. 
Unsere Mandanten kommen aus dem Mittelstand, Handwerker, Kleinbetriebe bis hin zu großen Handelsunternehmen. Auch als Privatfrau/Privatmann vertreten wir Sie gerne.
Rechtsfragen aus dem deutschen und internationalen Kaufrecht, Handelsrecht, Vertriebsrecht, Gesellschaftsrecht und notwendigerweise aus dem Insolvenzrecht gehören zu unserer täglichen Arbeit. 
Unser Inkasso erfolgt bundesweit, in Europa und international (Auslandsinkasso) bei gewerblichen und privaten Forderungen aller Art (B2B und B2C). Das Inkasso geführt von erfahrenen Rechtsanwälten gewährleistet einen zusammenhängenden Prozess zur Beitreibung Ihrer offenen Forderungen.

Unser Service enthält im laufenden Fall immer
- Prüfung auf Schuldnereinträge (Vermögensauskunft etc.)
- Prüfung auf laufende Insolvenzverfahren
- Recherchen Internet und SocialMedia
- Prüfung ob der Schuldner noch geschäftlich aktiv ist.
Aus unserer Erfahrung empfehlen wir immer, möglichst vor Abschluss eines Geschäftes Auskünfte über Ihren Geschäftspartner oder neuen Kunden einzuholen. Prüfen Sie unser Angebot.
Wir erreichen Ihre Kunden und Schuldner analog und digital, WhatsApp, SMS und E-mail. 
Wir sprechen den Schuldner nach Ihren Vorgaben an:
- Individuelle Ansprache und mehrstufiges Mahnsystem nach Ihrer Wahl
- Berücksichtigung Ihrer Geschäftsbeziehung Berücksichtigung des gewünschten Kommunikationsstils 
- Berücksichtigung aller Datenschutzrichtlinien
- Modernste Bürotechnik, digitale Kommunikation 
- Soziale Netzwerke sind für uns kein Fremdwort
- erfahrener und bewährter Workflow seit 25 Jahren
- schnelles und umfassendes Reporting
- Stand der Aktenbearbeitung in Echtzeit über WebAkte
Ihre Forderung machen wir in Europa mit einem Europäischen Mahnbescheid geltend.

Forderungen können wir auch europaweit im außergerichtlichen Bereich über unsere Kooperationspartner, aber auch per Klageverfahren und Vollstreckung geltend machen, wobei keine Kosten bei Mißerfolg anfalllen. 
Insbesondere bestehen Kooperationen mit unseren Partnern in: +Großbritannien +Österreich +Italien +Polen +Baltische Staaten (Estland, Lettland, Litauen). International verfügen wir über ein weltweites Netzwerk an Kooperationspartnern, bei denen Ihnen im außergerichtlichen Beitreibungsverfahren bei Mißerfolg keinerlei Kosten entstehen.

Wir sind an allen Gerichten in Deutschland zugelassen und tätig (außer BGH) und verfügen über eine langjährige, intensive Prozesserfahrung. Im Inkasso, der Beitreibung offener Forderungen (Forderungseinzug, Masseninkasso) sind wir seit Jahren national und international erfolgreich tätig.

        Wie ist der Ablauf?
Sie senden uns die Rechnung, den Vertrag und alle verfügbaren Kontaktdaten per E-mail (auch verschlüsselt), WebAkte oder Post.
Nach Erhalt und Prüfung der erforderlichen Daten und Unterlagen (insbesondere Rechnungskopien) wird an den Schuldner ein Mahnschreiben versandt und dieser letztmalig unter Fristsetzung (idR 8 Tage) zur Zahlung aufgefordert. Wir kontaktieren den Schuldner ständig auch telefonisch. Unser Workflow sieht ein mehrstufiges Verfahren vor - bis hin zur Übersendung einer vorgefertigten Klageschrift.
Weitere Infos zu unserer Kanzlei und unseren Tätigkeitsgebieten erhalten Sie über: hier klicken Kanzlei Feinen, Köln
        vgl. unsere Homepage zur Mediation
Wirtschaftsmediation, Mediation im Arbeitsrecht und Familienrecht
Wirtschaftsmediation (business mediation) in Köln und bundesweit
Mediation im Unternehmen , Gewerbe und Betrieb - zwischen Unternehmen - national und international 
Mediation wird von uns nicht nur in in Köln, sondern bundesweit angeboten.
Als Anwälte können wir insbesondere in der Wirtschaftsmediation unsere langjährigen rechtlichen Erfahrungen und Kenntnisse einbringen.
In der Wirtschaft, in Gewerbe und Handel, hat sich die Mediation als eine effiziente Alternative zu Gerichtsprozessen bewährt. 
Die deutschen Gerichte (idR Landgericht) weisen bei Klagen zunehmend auf die Möglichkeiten einer Mediation hin. Unsere Zivilprozessordnung (ZPO) sieht sieht sie seit Mitte 2012 vor. 
Dem konstruktiven und flexiblen Umgang mit Konflikten im Wirtschaftsleben kommt aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland und der zunehmenden Konkurrenz eine immer bedeutendere Rolle zu. 
Dies gilt sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Märkte sind oft begrenzt - die Player kennen sich und sind aufeinander angewiesen und voneinander abhängig. Konflikte stören dieses Verhältnis - eine gerichtliche Lösung kann Vertrauen nachhaltig beeinträchtigen und zerstören.
Alternativen sind gefragt. 
Ziel der Wirtschaftsmediation bzw. Unternehmensmediation mit Hilfe eines Mediators ist es daher, zwischen den Parteien eines Konfliktes in der Weise zu vermitteln, dass die Interessen aller Beteiligten in einer "maßgeschneiderten" und für die Zukunft tragfähigen Lösung umgesetzt werden ("WIN-WIN-Strategie"). 
Wir stehen Ihnen hier als Experten zur Seite, die als Rechtsanwälte auch die "klassische" Auseinandersetzung aus vielen Gerichtsprozessen kennen. 
Rechtsanwalt Feinen ist zertifizierter Mediator (nach ZMediatAusbV), Wirtschaftsmediator und Anwaltmediator. 

  • Arbeitsrecht
  • Computerrecht
  • Datenschutzrecht

Meine Kanzlei

Der richtige Anwalt ist der, der seine Mandanten am besten zu vertreten weiß. Doch ihn zu finden, ist keine ganz leichte Aufgabe. Sich dabei vom Gefühl leiten zu lassen, reicht nicht aus: Die Suche muss in Sicherheit und Vertrauen münden. Die Kanzlei caspers mock will um Ihr Vertrauen werben. Und mit Informationen Orientierung geben, damit Ihre persönliche Meinungsbildung nicht dem Zufall überlassen bleibt. Sprechen Sie mit einem Anwalt der Kanzlei. Und treffen Sie dann Ihre Entscheidung. Ein kleiner Abriss von den Anfängen bis heute mag hilfreich sein, Ihnen eine Vorstellung von der Arbeit der Sozietät zu vermitteln. 1966 wurde die Kanzlei von Dr. Caspers in Koblenz gegründet. Seither hat sie sich zu einer der ersten Adressen in Rheinland-Pfalz entwickelt. Die Kanzlei vereinigt mehr als 30 Rechtsanwälte und ist in ein Netzwerk mittelständischer Kanzleien integriert, welches sich über Europa verteilt: der Deutschen und Internationalen Rechtsanwaltsorganisation DIRO. Ein weiterer Sta