Rechtsanwältin Kerstin Rogalla

Rechtsanwältin Kerstin Rogalla

Rechtsgebiete

Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht

  • Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht

Bürozeiten

Montags bis Donnerstags:
9.00 - 18.00 Uhr

Freitags:
9.00 - 17:00 Uhr

und nach Vereinbarung

weitere Anwälte der Kanzlei:

Anwaltskanzlei Ingelore Stein Kanzlei für Arbeitsrecht - Ingelore Stein

Seit über 20 Jahren vertreten wir in arbeitsrechtlichen Fragen Arbeitnehmer­Innen aller Berufsgruppen und in allen Funktionen bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Forderungen gegen ihre Arbeitgeber.

Wir sind eine reine Fachkanzlei auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und beraten und vertreten Sie als Arbeitnehmer/in und auch Betriebs- und Personalräte und veranstalten Seminare und Vorträge zum Kollektiv­arbeitsrecht. Durch hochspezialisiertes Fachwissen bieten wir Ihnen die Lösung Ihrer Probleme in allen rechtlichen Bereichen des Arbeitslebens an.

Wir wägen mit Ihnen unter Beachtung des Kostenrisikos ab, ob eine außergerichtliche Beratung und Vertretung reicht oder ob wir den gerichtlichen Weg mit allen notwendigen Instanzen bis hin zum Bundesarbeitsgericht beschreiten.

In unserer Kanzlei können Sie sich auf Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verlassen, die durch die Weiterqualifizierung zum Fachanwalt die besonderen Fachkenntnisse durch Prüfungen nachgewiesen haben und sich ständig weiterbilden. Der Fachanwaltstitel wird hier vorausgesetzt oder ist zumindest in angemessener Zeit zu erlangen.

Unsere arbeitnehmerorientierte Ausrichtung und Verhandlungsstärke ist in unzähligen gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren sowie kollektivrechtlichen Einigungs­stellen­verfahren, Kontroversen mit Arbeitgebern und ihren Verbänden und Beschlussverfahren - auch überregional - erprobt und anerkannt. Hier schätzen wir insbesondere die gute Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und arbeitnehmer­orientierten Wirtschaftsprüfern. Unser spezifisches Wissen im Insolvenzfall eines Unternehmens gerade in letzter Zeit ist für Betriebsräte und Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zur Durchsetzung ihrer Belange eine schnelle Hilfe. Zudem gehören wir der bundesweiten Kooperation Arbeitnehmer­Anwälte an, um eine effektive Vertretung von Arbeitnehmer­interessen in der gesamten Bundesrepublik zu organisieren.

Unsere Kanzlei lädt regelmäßig einmal im Jahr zum „Kanzleigespräch“ die kollegialen Interessenvertretungen zu interessanten Themen und Kultur ein, um ein Netzwerk von Betriebs-, Personalräten und Mitarbeitervertretungen im Ruhrgebiet und darüber hinaus zu fördern. 

Biografie Kerstin Rogalla

Persönliches Statement

Frau Rechtsanwältin Kerstin Rogalla  trat 2009 in die Kanzlei ein.

Die gebürtige Dortmunderin nahm 1986 das Studium an der Ruhr - Universität Bochum auf, mit dem Wunsch Rechtsanwältin zu werden. Bereits vor dem Abitur hatte sie regelmäßig während der Schulferien in einer großen Dortmunder Anwaltskanzlei gearbeitet und dort die Leidenschaft für den Beruf entdeckt.

 

Sie  blieb auch während des Referendariat ihrer Heimat, dem Ruhrgebiet, treu. In dieser  Zeit war sie durchgehend während der Ausbildung bei Gericht als juristische Mitarbeiterin in einer Dortmunder Anwaltskanzlei nebentätig.

 

Nach dem zweiten Staatsexamen im Jahr 1995 arbeitete  Frau Rogalla als freiberufliche Rechtsanwältin in Dortmund und Iserlohn.

Durch ihre nebenberufliche Tätigkeit als Lehrbeauftragte für die Frankfurt School of Finance (früher Bankakademie) erhielt sie das Angebot als Unternehmensjuristin zu arbeiten.

 

Von 1999 bis 2006 war sie zunächst  bei der Commerzbank AG und anschließend in der Rechtsabteilung der Sparkasse Vest Recklinghausen tätig. Im Juni 2006 wechselte Frau Rogalla zu einem Tochterunternehmen der ehemaligen Bochumer Westfalenbank, um dort eine Führungsaufgabe zu unternehmen. Auch nach zehnjähriger Tätigkeit in Unternehmen war die Liebe zum Anwaltsberuf jedoch unverändert groß, so dass sie sich im Jahr 2009 für einen Wechsel zurück zu ihren "Wurzeln " entschied.

 

Die Belange und Probleme von Arbeitnehmer/-innen sind ihr aus der eigenen Tätigkeit in der freien Wirtschaft bestens vertraut. Frau Rogalla ist seit Dezember 2016 Fachanwältin für Arbeitsrecht.

 

Da ihr das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ sehr am Herzen liegt, konzipierte Frau Rogalla im Jahre 2009 einen workshop zu allen arbeitsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Elternzeit, den sie unter dem Namen " Laufstall und Laptop " regelmäßig durchführt.

Biografie

·         Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum

·         Referendariat am Landgericht Dortmund

·         Freiberufliche Anwältin in Iserlohn und Dortmund

·         Tätigkeit in den Rechtsabteilungen verschiedener Banken

·         Dozentin und Autorin für die Frankfurt School of Finance

Fortbildung

·         Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sonstiges

·         Verheiratet und Mutter von zwei  Kindern

·         Mitglied im Deutschen Anwaltsverein

·         Mitglied bei Ver.di

·         Mitglied in der Vereinigung demokratischer Juristen und Juristinnen

·         Ehrenamtliche Tätigkeit für das Mütterzentrum Dortmund

·         Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Ernst-Barlach Gymnasium Unna

 

 

Standort

Kampstr. 4A

44137 Dortmund

Nordrhein-Westfalen / Deutschland

Impressum